BOLDBAATAR Sandag I Сандагийн Болдбаатар

Composition (2014)
Melody of Autumn (2014)
Melody of Autumn (2014)

Geboren 1952 in der Mongolei, arbeitet er als freischaffende Maler und Bildhauer sowie Land Art Künstler in Ulaanbaatar. Seit 1999 ist er Professor und Direktor der Abteilung für Bildende Künste und Malerei an der Universität für Technik und Wissenschaft der Mongolei, an der er selbst promovierte. Vorher studierte er an der Staatlichen Universität für Pädagogik der Mongolei und erwarb nach dem Ende des sozialistischen Regimes dort einen Master in Design und Malerei.

 

Auf der NordArt präsentiert er Gemälde, deren Fokus auf dem Zusammenspiel von Form und Bewegung, Farbe und Raum liegen. Uralte Felszeichnungen verwandelt er in abstrakte moderne Gemälde. Boldbaatar hat zahlreich in der Mongolei und international  ausgestellt, u.a. in der Schweiz, Taiwan, Korea, Deutschland, Frankreich, Türkei und Belgien,. Er ist Mitbegründer des einflussreichen mongolischen Künstlerkollektivs „Blue Sun“, mit dem er häufig kooperiert.

Born 1952 in Mongolia, he works as a painter, sculpturer and LandArt artist in Ulaanbaatar. Since 1999, Boldbaatar Sandag is a professor for Industrial design at the Mongolian Technical University of Science and Technology, where he received his PhD. He studied at the State Pedagogical University of Mongolia and graduated with a master’s degree in design and painting (1998).

His paintings are designed around form, movement, color and space, turning ancient petroglyphs into modern abstract paintings. He has participated in many international art exhibitions e.g. in Switzerland, Taiwan, Korea, Germany, France, Turkey and Belgium as well as in numerous exhibitions in Mongolia. He supported the founding of the influential “Blue Sun Contemporary Art Center” in Mongolia and frequently collaborates with the institution.